Medikamenten-Übersicht

Für die medikamentöse Therapie stehen zur Zeit 5 Medikamentenklassen zur Verfügung

1. Plasmaprodukte wie das C1-Inhibitor-Konzentrat

2. hochwirksamer Bradykinin-2-Rezeptorantagonist wie das Icatibant

3. Hochwirksamer humaner monoklonaler IgG1 Antikörper gegen aktives Plasma Kallikrein ist Lanadelumab

4. Die antifibrionolytischen Medikamente -> Tranexamsäure

5. Die abgeschwächten männlichen Geschlechtshormone -> Danazol (seit 2013 in der Schweiz nicht mehr erhältlich)

Diese Tabelle gibt eine Übersicht über die zur Verfügung stehenden Behandlungsformen bei Kindern und Erwachsenen:

 Medikamentenuebersicht_de-2019.pdf

Die Wahl des Medikamentes richtet sich einerseits nach dem Schweregrad der Beschwerden und andererseits nach der Wirksamkeit und der Verträglichkeit der Medikamente. Wirksamkeit und Verträglichkeit können nicht mit Sicherheit vorhergesagt werden, sondern müssen durch einen Behandlungsversuch ermittelt werden.  Für die Behandlung von akutten Anfällen oder wenn schnell ein Schutz vor Anfällen aufgebaut werden muss, ist das C1-Inhibitor-Konzentrat und Icatibant das Mittel der Wahl. Für die Prophylaxe-Behandlung eignen sich C1-Inhibitor-Konzentrat und Lanadelumab.